Ghost Warrior Commando
Airsoft Team Leipzig
Forum News Galerie Events

Altershinweis

Vorwort

Airsoft ist eine Outdooraktivität, welche in den letzten Jahren einer immer größeren Beliebtheit und Bekanntheit in Deutschland widerfuhr.
Dies hat zur Ursache, dass auch politisch und gesetzlich Airsoft des Öteren im schlechten Licht betrachtet wurde.
Einer der vielen Faktoren ist das unüberlegte Führen von Airsoftwaffen in der Öffentlichkeit.
Während hingegen Volljährige bzw. ältere Erwachsene völlig zurecht nach solch einem Fehlverhalten bestraft werden können, sieht dies bei Kindern und Jugendlichen anders aus.
Insbesondere politisch wird dieser Missstand instrumentalisiert, weswegen wir uns zumindest allgemein von zu jungen Airsoftspielern distanzieren.
Wir stellen daher folgendes Logo bereit, das zum Kopieren und Verbreiten frei verwendbar ist.


Airsoft ab 18!

HTML


Hintergrund

Gelegentlich kommt es vor, dass Kinder und Jugendliche ohne Genehmigung mit Airsoftwaffen in der Öfentlichkeit spielen.
Grund hierfür sind meist fehlende legale Spielfelder in deren Umgebung aber auch mangelnde Kenntnis über die rechtliche Lage.
Da Presse und Medien selten über Airsoft inhaltlich aufgeklären, wissen viele Bürger und Bürgerinnen nicht mit diesem Thema umzugehen und rufen vermeidbare Polizeieinsätze hervor.
Wird dann solch ein Fall auch noch in der breiten Presse aufgearbeitet, dann verfälscht dies das Bild über Airsoft und seine vielschichtige Szene.
"Waffen in deutschen Kinderzimmern" oder "Kinder spielen Krieg" ist eine völlige Verzerrung und Übertreibung des eigentlichen Hobbys.
Daher sind wir der Ansicht, dass zumindest Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren nicht frei und legal an Airsoft-Spielzeugwaffen herankommen, ohne dass diese entsprechend von Händlern oder der Gemeinde über das Thema und dem rechtlichen Aspekten aufgeklärt werden.


Warum Minderjährige dennoch spielen dürfen sollen

Nicht jeder Jugendliche geht unvernünftig mit Airsoft um.
Es gibt viele junge Deutsche, denen Möglichkeiten geboten werden, diese Freizeitaktivität legal auszuüben. Wichtig hierbei sind ausreichend und bezahlbare Spielfelder und Events in der nahen Region des Jugendlichen und im besten Fall ein erfahrendes Team, das Einsteiger an die Hand nimmt und an dieses Thema heranführt. Leider ist dies selten der Fall.
Mit Sicherheit gibt es auch viele ältere Personen, die mit dem Waffengesetz zu locker umgehen. Da diese jedoch rechtlich härtere Konsequenzen zu erwarten haben als minderjährige Spieler, sind die Folgen eines Fehlverhaltens bei Jugendlich daher folgenschwerer für das öffentliche Bild über Airsoft.
Solange daher die breite Gesellschaft nicht soweit ist, Airsoft als solches zu akzeptieren und die legale Ausübung in Deutschland politisch erschwert wird, ist es daher nicht gewinnbringend, Airsoft generell für alle Altersgruppen zu erlauben.

Grundsätzlich unterstützen auch wir junge Mitspieler und zeigen ihnen Airsoft im legalen Rahmen.
Das Mindestalter für eine Aufnahme in unserem Team beginnt ungeachtet dessen ab 18 Jahren.
Maßgebliche Gründe für uns ist die rechtliche Sicherheit, die geistige Reife sowie die höher zu erwartende Lebenserfahrung, das bei 18-Jahrigen zumeist höher liegt, als bei einem 14- oder auch noch 16-Jährigen.