Ghost Warrior Commando
Airsoft-Team Leipzig

Rückblick

Diese Team-Chronik fasst zusammen, wie sich das GWC aus einer kleinen Gruppe von Freunden zu einem großen bekannten Team entwickelt hat.
Viele Stationen hat das GWC meistern müssen - von schönen Ereignissen, tiefgreifenden Krisen aber auch traurigen Vorkommnissen.


zurück zur Übersicht

2009

September-Dezember

Durch gute Kontakte zu Strike-Tac war es nun nach langer Pause möglich, regelmäßig mindestens einmal im Monat ein Spiel zu veranstalten.
Andere Teams wurden sehr oft eingeladen aber auch teaminterne Trainingstage mit diversen Übungseinlagen, die zum Beispiel das Reaktionsvermögen schärfen sollen, wurden durchgeführt.
Da Niederranschütz bei Döbeln recht zentral in Sachsen liegt, war dies eine sehr beliebte Location für ausgeglichene Spiele - und "wir Leipziger" waren sehr oft präsent.
Auch dürfen wir unsere neuen Mitglieder Torsten (T-Sid), Ben (Remington.223), Stefan (Fifty/ Jack Power), Hannes (Ketchup2000) und Christian (Shredhead) begrüßen. Die Mitgliedschaft des letzten wurde leider derzeit aufgrund privater Gründe vorerst eingefroren.
Im Dezember hatten wir zum einen unsere große Teambesprechung, an welche nahezu jeder vom Team teilnehmen konnte, und zum anderen war am 27. unsere GWC-Weihnachtsfeier mit einem kleinen Skirm zuvor und am Abend bei einer gemütlichen Runde Pool. Der Tag wurde in vielen Bildern und Videos festgehalten und war zudem ein sehr gelungener Jahresabschluss.
Nun steht ein neues Jahrzehnt an - 2010, und wir werden dabei sein!

August

Es war ein wunderschöner Samstagmorgen. Sonnenschein. Wolkenlos. T-Shirt Wetter.
Kaum perfekter kann ein Tag für unser erstes seit langem selbstgeplanter Spieltag beginnen.
Am 29.08.09 starteten wir ein Match auf dem Gelände von Strike-Tac. Nach einer guten Absprache haben wir von jenen die Erlaubnis eingeholt, mit das Gelände aktiv zu nutzen. Erstaunlicherweise wurde dies begrüßend aufgenommen - trotz langer Abwesenheit unseres Teams. Dies strebt uns nun an, das Team wieder das zu machen, was es einmal war - This is GWC.
Nahezu jeder im Team ist hoch motiviert und rüstet wieder auf. Das GWC ist wieder da. Und nun sollte es heißen: Jeder zweite Samstag im Monat - unsere geplanten Skirms erhalten schon fast OP-Qualität, wenn man nach der Teilnehmerzahl namhafter Teams geht. Und mal schauen - vielleicht sind wir nun auch schon so weit, eigene OPs zu planen - aber das wird die Zukunft zeigen - und wir sind zuversichtlich.

Juli

Kurze Sommerpause und erste Planungen zu unserem "Comeback" im August.

Juni

Lange hat es gedauert, nun war es endlich wieder soweit: Das GWC war wieder am Start!
Wenn auch in einer kleinen Zahl von gerade mal 4 Mann, nahmen wir wieder offiziell als Team zur "OP Beerzone" in Meißen nahe Dresden teil. Bei rund 150 Teilnehmern waren wir als "Leipziger" stets präsent. Auch dort konnten wir zeigen, wie wir beim Softair so drauf sind.
Dieser Monat war der erste Auftakt zum "großen alten GWC".

Januar-Mai

2009 ist angerückt - und mit ihm ein großes Frühjahrsloch.
Untypisch, aber das gesamte Frühjahr über trat das GWC als Team vorerst in den Hintergrund. Bei keinem größeren sowie kleinerem Event nahmen wir als Team teil - höchstens vereinzelt bei einigen Spielen.
Diese Zeit war eine erholsame Pause - doch der Juni sollte das Team wieder langsam in Schwung bringen.